Das digitale Zeitalter und die damit verbundene digitale Transformation sind im Alltag fest verankert und haben auch das Arbeitsleben stark verändert:

So sind innerhalb der letzten Jahre nicht nur neue Unternehmen, sondern auch im Zuge der sogenannten vierten industriellen Revolution ganze Geschäftsfelder und Wirtschaftszweige neu entstanden, die enorme Umsätze in Milliardenhöhe erwirtschaftet haben.

 

Industrie 4.0: direkte Kommunikation zwischen Menschen, Produktionsmitteln und Maschinen

Die durch die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft vorangetriebene Industrie 4.0 steht dabei für die Verschmelzung modernster IT-, Kommunikations-, sowie Produktionstechnologien. Durch intelligente, digital vernetzte Systeme, die eine direkte Kommunikation zwischen Menschen, Produktionsmitteln und Maschinen ermöglicht, wird die Arbeitswelt in Deutschland nachhaltig verändert. Die generierte Prozessoptimierung ermöglicht eine effizientere und flexiblere Logistik und Produktion, die die Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit der industriellen Unternehmen stärken.

Der Erfolg der Industrie 4.0 ist in der bisherigen Wirtschaftsgeschichte beispiellos. Kernpunkte für den Erfolg und Misserfolg von Unternehmen sind dabei kreative Stärke, Anpassungsfähigkeit und die Eigenschaft, innovative Potenziale digital umzusetzen. Ein weiterer Punkt der dabei häufig außer Acht gelassen wird, aber eine große Rolle spielt, ist der Fakt, dass neue Konzepte im B2B-Bereich nur dann zum Erfolg führen, wenn sie auch zu potenziellen Kunden gelangen.

Industrie 4.0 als Herausforderung und Wachstumschance für Unternehmen

Jedes Unternehmen hat inzwischen realisiert, dass neben dem bereits etablierten Geschäftsmodell eine digitale Erweiterung angestrebt werden muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben und in der Realität des 21. Jahrhunderts anzukommen. Unternehmer müssen sich demnach Gedanken darüber machen, wie die digitale Transformation innerhalb des Unternehmens umgesetzt werden kann und zudem sicherstellen, dass Kunden sowohl online, als auch offline durch effektive Kommunikation erreicht werden können. Das betrifft auch Unternehmen, die in ihrer Branche bisher einen hohen Marktanteil verzeichnen konnten oder gar marktführend waren. Auch sie laufen Gefahr, durch fehlende Anpassung bei der digitalen Transformation im Wettbewerb nicht mithalten zu können und durch disruptive Technologie aus dem Markt verdrängt zu werden.

Es ist für Unternehmen jeder Größe daher höchste Zeit, Lösungsansätze zu finden, um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verlieren und die Industrie 4.0 als Wachstumschance zu erkennen. Die durch die Digitalisierung entstandene Vielzahl komplexer Möglichkeiten verlangt dabei besonders Unternehmen mit knappen Ressourcen schnell markt- und zielgerichtete Lösungen ab.

B2B-Marketingexperten wie Aumago können Unternehmen dabei helfen, neue Kommunikationskanäle zu erschließen und online ohne Streuverluste die richtigen potentiellen Kunden überall im Internet zu erreichen.

Facebook
Facebook
Twitter
LinkedIn
Follow by Email
RSS